Artikel

29 Tischler-Gesellen in Papenburg losgesprochen

Papenburg. Die Tischler-Innung Aschendorf-Hümmling hat im Jugendgästehaus in Papenburg 29 Auszubildende feierlich losgesprochen. Deren Gesellenstücke wurden anlässlich der Übergabe der Gesellenbriefedort präsentiert und ausgestellt.

„Nun sind sie alle in der Lage, ihre Geschicke eigenständig zu lenken“, sagte Obermeister Gerd Schwennen auf der Lossprechungsfeier. Die neuen Gesellen hätte ein gutes Handwerk gelernt und erfolgreich die Prüfungen bestanden. „Ein Tischler benötigt ein hohes Maß an handwerklichem Geschick“, so Schwennen. Aber auch die Theorie würde heute mehr denn je zählen.

Mehr erfahren

Ein Artikel der NOZ vom 12.07.2017